BEATMUNG + MONITORING

HEIMBEATMUNG

Wir beraten den Arzt bei der Auswahl des geeigneten Heimbeatmungsgerätes. Zur sicheren Überleitung des Patienten in die außerklinische Versorgung erfolgt am Entlassungstag eine persönliche Transportbegleitung durch unseren nachbetreuenden Aussendienst-Mitarbeiter. Die Bedienungseinweisung des Gerätes erfolgt ausschließlich durch unser autorisiertes Fachpersonal. Gesetzlich vorgeschriebene Wartungs-Intervalle inkl. kostenlosem Austauschgerät werden von uns automatisch vorgenommen. Um eine sichere und dauerhafte Versorgung mit dem lebenserhaltenden Beatmungsgerät zu gewährleisten, garantieren wir einen 24h-Notdienst.

MONITORING

Ergänzend zur Sauerstofftherapie bieten wir in Absprache mit den Kostenträgern und bei medizinischer Notwendigkeit Monitoring an. Wir stellen Geräte zur Überwachung der Pulsfrequenz sowie des Sauerstoffgehaltes im Blut für Kurz- und Langzeit-Behandlung zur Verfügung. Zubehör: Sensoren werden auf die speziellen Bedürfnisse des Patienten angepasst. Dauersensoren sind ebenso möglich wie Klebesensoren in verschiedenen Größen. Die Einweisung nach dem MPG erfolgt ausschließlich durch autorisiertes Fachpersonal. Wir garantieren die Wartung von allen sich im Einsatz befindenden Sauerstoffgeräten durch hauseigene qualifizierte Servicetechniker und einen 24h-Service.

ATEMKLIMATISIERUNG

Wird ein Patient über einen längeren Zeitraum  beatmet, müssen zwingend Maßnahmen zum Ausgleich des Wärme- und Feuchtigkeitsverlustes getroffen werden, um ein Austrocknen der Atemwege zu verhindern. Sowohl für invasiv als auch nicht invasiv beatmete Patienten bieten wir abhängig von medizinischer Notwendigkeit und ärztlicher Verordnung die Möglichkeit der passiven, mittels HME Filter, wie auch aktiven Atemgasklimatisierung an. Einweisung erfolgt nach dem MPG, in die Geräte und gesondert in die speziellen Hygienemaßnahmen, ausschließlich durch ausgebildete Medizinprodukteberater. Zusätzlich bieten wir technischen Vor-Ort-Service und kostenlose Bereitstellung von Austauschgeräten.